Robert Sterl Museum Programm Freunde Kontakt Start
Robert Sterl
Pferde in der Schwemme, 1911
Patenschaft gesucht (Z 2261)

Z 2314 Hund Claus
Sterls Hund "Claus" (Z 2134)

ElbeRadweg

Logo-Deutscher-Wandertag





Klöppelschule
Robert Sterl: Klöppelschule in Jöhstadt,
1916, Öl auf Leinwand, 43,5 x 56 cm

SteinbruchZ704
Robert Sterl: Steinbruch, Bleistift, 1911

Dirk Großer campfire
Dirk Großer (c): campfire, Schwemm-
holz, Leuchtstoffröhren, 160 x 160 cm, 2014

Z_2190
Robert Sterl: Klöppelschule, 18.9.1916, 
schwarze Kreide, 37 x 48 cm (Z 2190)

JuliaBoswankRinge
Julia Boswank (c): "Ringe", Aquarell, 
42 x 29,7 cm (Foto beschnitten), 2014
Rückblick: Jahresprogramm 2016

Sterl-Ausstellung im Freilichtmuseum Hessepark, Neu-Anspach:
"Naturerlebnis und Arbeitswelt - der Impressionist Robert Sterl"
13. März 2016 bis 27. November 2016

MAI

1. Mai Saisoneröffnung des Robert-Sterl-Hauses
Ausstellungseröffnung und Kunstmeile Wehlen (KMW)

Sonntag, 1. Mai 2016 um 11:15 Uhr
Eröffnung der Sonderausstellung: Robert Sterl und die Tiere
Begrüßung und Einführung: Dr. Andreas Quermann, Museumsleiter
Musikalische Umrahmung: tierische Sounds - Thomas Friedlaender

Robert Sterl und die Tiere
Sonderausstellung: 1. Mai bis 3. Juli 2016

Pfingsten, Samstag 14. / Sonntag 15. / Montag 16. Mai bis 17 Uhr geöffnet
„12. Kunst: offen in Sachsen“ / Tag der offenen Ateliers / Kunstmeile-Wehlen
Nach Bedarf auf Anfrage: Kurze Einführung zum Leben und Werk des Malers Robert Sterl (1867-1932) mit Anmerkungen zu seinen Haustieren im Rahmen der Sonderausstellung zu seinen Tierdarstellungen im historischen Wohnzimmer.

Sonnabend 21.05.2016 (auch Sonntag 12.06.2016) von 11:00 bis 15:30 Uhr Museumsbesuch für Sportliche: Mit dem Fahrrad vom Goldenen Reiter in Dresden über den Elberadweg zum in Robert-Sterl-Haus, dort Empfang mit Kaffee und Radler, Museumsführung
Anmeldung über VHS-Dresden, Kurs Nr. 16F21371

Sonntag, 22. Mai, Internationaler Museumtag
Motto: "Museen in der Kulturlandschaft", 11 Uhr Sonderführung durch die Tiere-Ausstellung, anschließend Besuch der „Alpakas vom Sandsteinfels“ im Garten  des Sterl-Hauses und gemeinsamer Spaziergang (ca. 30 min.) mit den Tieren nach Struppen zur individuellen Einkehr im Restaurant Kastanienhof (regionale Küche), danach Möglichkeit zur individuellen Wanderung zu den Bärensteinen

JUNI

Sonntag 05.06.2016 und Sonnabend 16.07.2016 11:00 bis 16 Uhr
Wandellesung: "Aus den Elbsandsteinbrüchen" von Theodor Gampe 1893 - Malerei von Robert Sterl und Textlesung beim Rundgang im Robert-Sterl-Haus und einer geführten Wanderung durch die Steinbrüche, dort Picknick zur Mittagszeit
Anmeldung über VHS-Dresden, Kurse Nr. 16F21373 und 16F2315

Sonntag 12.06.2016 von 11:00 bis 15:30 Uhr Museumsbesuch für Sportliche: Mit dem Fahrrad vom Goldenen Reiter in Dresden über den Elberadweg zum in Robert-Sterl-Haus, dort Empfang mit Kaffee und Radler, Museumsführung
Anmeldung über VHS-Dresden, Kurs Nr. 16F21372

Sonderöffnung: Dienstag / Mittwoch 21./22.06.2016 von 10 - 17 Uhr
zum 116. Deutschen Wandertag Dienstag bis Sonntag geöffnet

Dienstag 21.06. geführte Wanderung >>Rauenstein Kammweg<< des 116. Deutschen Wandertages [DI 5]
09:00 Uhr ab Rathen Bahnhof: Rauensteinkammweg, Kleiner Bärenstein, Naundorf, Besichtigung Sterl-Haus, Wehlen Bhf.
ca. 14:00 Wehlen (Rückfahrt S-Bahn)
14 km

Donnersttag 23.06. geführte Wanderung >>Schloss Thürmsdorf<< im Rahmen des 116. Deutschen Wandertages [D0 27]09:00 Uhr ab Wehlen Bahnhof: Naundorf, Thürmsdorf, Weißig, Rauenstain-Kammweg, Besichtigung Sterl-Haus, Wehlen Bhf. (Rückfahrt S-Bahn) - 15 km


JULI

Sonntag, 10. Juli, Ausstellungseröffnung 11:15 Uhr
Die Klöppelschule in Jöhstadt vor 100 Jahren,
Begrüßung und Einführung: Dr. Andreas Quermann, Museumsleiter
Musikalische Umrahmung: Hartmut Dorschner (Saxophon)
Schauklöppeln
 mit Elke Horn (Dresden)

Die Klöppelschule in Jöhstadt vor 100 Jahren
Sonderausstellung: 10. Juli bis 4. September 2016
(verlängert bis zum 18. September 2016)

Sonnabend 16.07.2016 11:00 bis 16 Uhr
Wandellesung: "Aus den Elbsandsteinbrüchen" von Theodor Gampe 1893 - Malerei von Robert Sterl und Textlesung beim Rundgang im Robert-Sterl-Haus und einer geführten Wanderung durch die Steinbrüche, dort Picknick zur Mittagszeit
Anmeldung über VHS-Dresden, Kurs Nr. 16F2315

Sonnabend, 30.07.2016 Bildbeschreibung vor Originalen von 11 bis 13 Uhr
Nach einer Kurzführung durch das Museum sucht sich jeder Teilnehmer ein Gemälde, und stellt es der Gruppe mit einer Bildbeschreibung vor: was sehe ich; was ist dargestellt; wie ist es gemalt; welche Farben und Formen sieht man; Komposition; was ist das Besondere an dem Bild; was
drückt es aus; was sagt es mir; womit ist es vergleichbar; wie kann es interpretiert werden usw. Über all diese Fragen kann entspannt gemeinsam diskutiert werden.
Anmeldung über VHS, Kurs Nr. 16F2318


AUGUST

Sonntag, 14. August bis Sonntag 4. September 2016 Interventionsprojekt: „Privat“ von Dirk Großer 
(verlängert bis zum 18. September 2016)

Sonntag, 21. August 2016, 15 Uhr Museumsführung und Künstlergespräch
 mit Dirk Großer zu seinem Interventionsprojekt: „Privat“ in den historischen Wohnräumen von Robert Sterl, anschließend Einladung zum Kaffee im Garten


SEPTEMBER

Sonnabend, 03.09.2016, 14:00 bis 17:00 Uhr VHS-Kurs:  
Nach einer Museums- und Ausstellungsführung zu Sterls Gemälde der Klöppelschule von Jöhstadt vor 100 Jahren am vorletzten Tag der Sonderausstellung mit Sichtung von weiteren Kinderdarstellungen des Künstlers aus dem Archiv besteht die Möglichkeit, im schönen Garten des Sterl-Hauses eine Tasse Kaffee zu trinken (Anmeldung über VHS-Dresden)

Sonntag 4. September: Naturmarkt in Stadt Wehlen

Sonntag, 25. September, 11:15 Uhr
Ausstellungseröffnung mit Preisvergabe: 20. Robert-Sterl-Preis
Begrüßung und Einführung: Dr. Andreas Quermann, Museumsleiter
Preisübergabe: Vorstsand der Sammelstiftungen des Bezirkes Dresden
Musik: Oscar Reinecke vertont Gedichte von Julia Boswank

Die Kartoffel ist vielleicht ein Kreis
Julia Boswank | Robert-Sterl-Preis 2016
Preisträgerausstellung: 25. September bis 31. Oktober 2016

OKTOBER

Montag, 3. Oktober 2016, am Tag der Deutschen Einheit von 10 bis 17 Uhr regulär geöffnet

Montag, 31. Oktober 2016, von 10-17 Uhr geöffnet
zum Saisonabschluss um 14:00 Uhr öffentliche Sonderführung zum Reformationstag und zum Saisonende

>>> für angemeldete Gruppen ab 15 Personen
   
auch außerhalb der Öffnungszeiten buchbar:
Haus- und Steinbruchführung/geführte Wanderung*;  
Hausführung und Radtour* nach Pirna, nach Vereinbarung mit Führung in der Kirche oder im Museum.

Angebote für Schulen unter www.sachsens-museen-entdecken.de

*HINWEIS für alle Wanderungen/Ausflüge gilt:
Teilnahme auf eigene Gefahr, festes Schuhwerk und Trittsicherheit erforderlich,
bei der Radtour wird Helm empfohlen, ggf. Fährgebühr!

Unser Museum wird gefördert durch den Kulturraum Meißen - Sächsische Schweiz - Osterzgebirge.