Programm

 

(Termine unter Vorbehalt; Stand: 24.11.2021)

JUNI

Donnerstag, 24. Juni, Saisoneröffnung
„Constantin Meunier und Robert Sterl – Die Arbeiter im Blick“.
Die Sonderausstellung endet am 29. August 2021

JULI

Sonntag, 4. Juli, 11:00 Uhr
Öffentliche Führung durch das Künstlerhaus und die aktuelle Sonderausstellung „Constantin Meunier und Robert Sterl – Die Arbeiter im Blick“

Samstag, 31. Juli Sterls Skizzenbücher und freies Zeichnen (Entfällt!)
11-15 Uhr Führung durch das Künstlerhaus mit Sichtung von Skizzenbüchern, anschließend freies Zeichnen in Haus und Garten, ein Angebot in Kooperation mit der Volkshochschule Dresden

AUGUST

Sonntag, 1. August, 11:00 Uhr                                                  Öffentliche Führung durch das Künstlerhaus und die aktuelle Sonderausstellung „Constantin Meunier und Robert Sterl – Die Arbeiter im Blick“

Samstag, 21. August, 14:00 Uhr                                                            Mit Robert Sterl auf Reisen  – Thematische Führung durch das  Künstlerhaus zu Robert Sterls Reisen mit anschließender Sichtung von ausgewählten Reiseimpressionen aus dem Depot; anschließend besteht die Gelegenheit für ein Picknick im Garten mit selbst mitgebrachten Speisen und Getränken Aufgrund begrenzter Platzkapazitäten wird um Voranmeldung bis spätestens zum 18.08.2021 gebeten. Es gilt: First come – first served.

Sonntag, 29. August,  15:00 Uhr, Abschlussveranstaltung                     … zur Sonderausstellung “Constantin Meunier und Robert Sterl – Die Arbeiter im Blick” (01. Mai – 29. August 2021); Kurze Einleitung zu Constantin Meunier und Robert Sterl, im Anschluss besteht die letzte Gelegenheit für eine Führung durch die Sonderausstellung. Gemütlicher Ausklang der Ausstellung bei Kaffee und Kuchen im Garten. Aufgrund begrenzter Platzkapzitäten wird um Voranmeldung bis zum 27.08.2021 gebeten. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

SEPTEMBER

Mittwoch, 8. September, 17:30 Uhr, Ausstellungseröffnung
„Ernst von Schuch und Robert Sterl – Eine Künstlerfreundschaft“.
Sonderausstellung anlässlich des 175. Geburtstages von Ernst von Schuch (1846-1914), in Kooperation mit der Familienstiftung – Ernst Edler von Schuch (9. September bis 3. Oktober 2021); Aufgrund begrenzter Platzkapazitäten wird um eine Voranmeldung bis zum 07.09.2021 gebeten. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichigt. Bitte beachten Sie außerdem, dass zum besseren Schutz aller Anwesenden für die Teilnahme an der Veranstaltung die 3G-Regel (Geimpft, Genesen oder Getestet) gilt.

Besonderes Highlight: Musikalisch wird die Ausstellungseröffnung zu Ehren von Ernst von Schuch durch KM Cordula Bräuer, Flöte / Staatskapelle Dresden und KV Reinhard Krauß / Konzertmeister 2. Violinen – Staatskapelle Dresden bereichert. Es werden Werke von Jean Baptiste Loeillet, Georg Friedrich Händel und Johann Joachim Quantz gespielt.

Samstag, 11. September, 15:00 Uhr,                                                 Lesung im Rahmen der Sonderausstellung “Ernst von Schuch und Robert Sterl – Eine Künstlerfreundschaft”, Grundlage der Veranstaltung bilden die Briefe zwischen Ernst v. Schuch sowie einiger seiner Familienmitglieder und Robert Sterl. Die Lesung wird veranstaltet von den Freunden und Förderern des Robert-Sterl-Hauses Naundorf e. V., in Kooperation mit der Familienstiftung – Ernst Edler von Schuch;                    

Die Cellistin Beate Hofmann wird die Veranstaltung musikalisch begleiten.                                                                                                  

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, die Veranstaltung im Garten bei einem Glas Wein und gemeinsamen Gesprächen in Ruhe ausklingen zu lassen. Aufgrund begrenzter Platzkapazitäten wird um eine Voranmeldung bis zum 09.09.2021 gebeten. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichigt.

Sonntag, 12. September, Tag des offenen Denkmals
11:00 Uhr
: Öffentliche Führung durch Garten, Haus und Atelier des Künstlers Robert Sterl

15:00 Uhr: Öffentliche Führung durch das Künstlerhaus mit anschließender Sichtung ausgewählter Werke von Robert Sterl aus dem Depot

Aufgrund begrenzter Platzkapazitäten wird um eine Voranmeldung unter Angabe der gewünschten Zeit bis zum 10.09.2021 gebeten. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichigt.

Samstag, 18. September, 15:00 Uhr                                               Vortrag zu Robert Sterls Musikerbildnissen, Redner: Dr. Andreas Quermann; Eine Veranstaltung im Rahmen der Sonderausstellung “Ernst von Schuch und Robert Sterl – Eine Künstlerfreundschaft”; Im Anschluss besteht die Gelegenheit im Rahmen eines gemütlichen Beisammenseins, anlässlich des 40. Jubiläums des Robert-Sterl-Hauses als Museum, den Nachmittag mit gemeinsamen Gesprächen bei Kaffee und Kuchen ausklingen zu lassen. Aufgrund begrenzter Platzkapazitäten wird um eine Voranmeldung bis zum 16.09.2021 gebeten. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichigt.

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der jüngsten Entwicklungen bzgl. der Inzidenzzahlen im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge die 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet) als nachzuweisende Zugangsvoraussetzung gilt!

Freitag, 24. September, 15:30 Uhr                       Schnuppernachmittag für Lehrerinnen & Lehrer im Robert-Sterl-Haus mit kostenloser Führung durch das Künstlerhaus und anschließendem Austausch bei Kaffee und Kuchen; aufgrund begrenzter Platzkapazitäten wird um eine Voranmeldung bis zum 23.09.2021 gebeten. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichigt.

Samstag, 25. September, 15:00 Uhr                                             Öffentliche Führung durch das Künstlerhaus und die aktuelle Sonderausstellung „Ernst von Schuch und Robert Sterl – Eine Künstlerfreundschaft“; aufgrund begrenzter Platzkapazitäten wird um eine Voranmeldung bis zum 24.09.2021 gebeten. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichigt.

OKTOBER

Samstag, 2. Oktober, 11:00 Uhr (ENTFÄLLT!)
Thematische Führung durch das Künstlerhaus zum Thema “Von der Landschaft in den Steinbruch – Robert Sterls Weg zu seinem Markenzeichen” mit anschließender geführter Wanderung auf den Rauenstein; aufgrund begrenzter Platzkapazitäten und zur besseren Planungsmöglichkeit wird um eine Voranmeldung bis zum 26.09.2021 gebeten. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichigt.

Sonntag, 17. Oktober, 15:00 Uhr , Ausstellungseröffnung “Bricks – Arbeit als Spiegelbild des Grotesken“, (17.10. – 28.11.2021); Sterl-Preis-Ausstellung 2021, im Rahmen der Eröffnungsfeier wird auch die Verleihung des diesjährigen Sterl-Preises stattfinden; Aufgrund begrenzter Platzkapazitäten wird um eine Voranmeldung bis zum 16.10.2021 gebeten. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichigt. Bitte beachten Sie außerdem, dass für die Teilnahme an der Veranstaltung die 3G-Regel (Geimpft, Genesen oder Getestet) gilt und ein entsprechender Nachweis vorzulegen ist.

Mittwoch, 20. Oktober, 15:00 Uhr  (Angebot in den Herbstferien)       Mit Oma und Opa ins Museum –                                                   Gemeinsame Führung für Großeltern und ihre Enkel*innen durch das Künstlerhaus mit anschließender Sichtung von ausgewählten Kinder- und Tierbildnissen von Robert Sterl; aufgrund begrenzter Platzkapazitäten wird um eine Voranmeldung bis zum 18.10.2021 gebeten. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichigt.

Mittwoch, 27. Oktober, 15:00 Uhr (Angebot in den Herbstferien) Familiennachmittag im Robert-Sterl-Haus                                                     “Wie lebt und arbeitet eigentlich ein großer Künstler?”      Familiengerechte Führung durch das Wohnhaus und Atelier des Impressionisten Robert Sterl; aufgrund begrenzter Platzkapazitäten wird um eine Voranmeldung bis zum 25.10.2021 gebeten. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichigt.

Sonntag, 31. Oktober, 15:00 Uhr
Öffentliche Führung durch das Künstlerhaus und die aktuelle Sonderausstellung “Bricks – Arbeit als Spiegelbild des Grotesken” (17.10. – 28.11.2021); aufgrund begrenzter Platzkapazitäten wird um eine Voranmeldung bis zum 30.10.2021 gebeten. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichigt.

November

Sonntag, 14. November, 15:00 Uhr

Von Kraft, Gemeinschaft und Grotesken – Das Thema der “Arbeit” bei Robert Sterl & Willy Schulz

Öffentliche thematische Führung durch das Robert-Sterl-Haus und die aktuelle Ausstellung des diesjährigen Sterl-Preisträgers, Willy Schulz, “Bricks – Arbeit als Spiegelbild des Grotesken”, einschließlich der Möglichkeit, mit dem Künstler direkt ins Gespräch zu kommen.

Aufgrund begrenzter Platzkapazitäten wird um Voranmeldung per Mail (kontakt(at)robert-sterl-haus.de) oder Telefon (035020/70216) bis zum 13. November 2021 gebeten. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Samstag, 20. November, 16:00 Uhr

Öffentliche Führung durch das Robert-Sterl-Haus zum Werk des Impressionisten Robert Sterl sowie durch die aktuelle Sonderausstellung zeitgenössischer Kunst “Bricks – Arbeit als Spiegelbild des Grotesken” (Willy Schulz), einschließlich der Möglichkeit, mit dem Künstler direkt ins Gespräch zu kommen.

Aufgrund begrenzter Platzkapazitäten wird um Voranmeldung per Mail (kontakt(at)robert-sterl-haus.de) oder Telefon (035020/70216) bis zum 19. November 2021 gebeten. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Dezember

Samstag, 11. Dezember, 14:30 Uhr (ENTFÄLLT! Termin wird nachgeholt)

Verborgene Schätze aus dem Depot

Öffentliche Führung durch das Künstlerhaus mit anschließender Sichtung ausgewählter Werke aus Robert Sterls vielfältigem grafischen Schaffen aus dem Depot.

Alle gezeigten Blätter werden noch eine Patin oder einen Paten suchen:

Durch eine Spende von 50,- Euro könnte bewirkt werden, dass eine der gewünschten Zeichnungen oder Druckgrafiken eine dauerhafte konservatorische Sicherung und eine Aufnahme in die Schau-Studiensammlung des Museums durch ein kunstgutgerechtes Passepartout erhalten würde. Bleibende Erinnerung an Ihr gutes Werk wäre eine Urkunde über die Patenschaft mit Abbildung und Bildangaben.

Vielleicht wäre es auch ein schönes Weihnachtsgeschenk für Sie selbst oder eine andere liebe Person?! Gerne können wir bei Interesse im Rahmen der Veranstaltung über das Thema Patenschaft näher ins Gespräch kommen.

Aufgrund begrenzter Platzkapazitäten wird um Voranmeldung per Mail (kontakt(at)robert-sterl-haus.de) oder Telefon (035020-70216) bis zum 10. Dezember 2021 gebeten. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Mittwoch, 29. Dezember, 14:30 Uhr

Öffentliche Führung durch das Haus und Atelier des Impressionisten Robert Sterl (1867-1932)

Aufgrund begrenzter Platzkapazitäten wird um Voranmeldung per Mail (kontakt(at)robert-sterl-haus.de) oder Telefon (035020-70216) bis zum 28. Dezember 2021 gebeten. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.